Umbau X-Antriebe / Kugelumlaufspindel mit angetriebener Mutter 2/2

Es hat sich wieder etwas bewegt beim Thema angetriebene Muttern an den Kugelumlaufspindeln der X-Achse.

Vor Kurzem haben wir dieses Foto eines HPC Einschneiders gepostet. Die Auflösung zum “Bilderrätsel” gibt es jetzt!

André und der rote Drachen

André, Namensfetter und ebenfalls ein sehr ambitionierter CNC Enthusiast, hat sich freundlicherweise bereit erklärt uns bei der Fertigung der Teile zu unterstützen. Mit seinem Späne-speiendem “Red Dragon” (Ein Traum aus CSMIO IP/S, Royal-CNC, Vakuumtisch, Servoantrieben und 7 kW Frässpindel) wurden die Deckel und Rahmenteile für unsere neuen X-Antriebe hergestellt.

Hier die Maschine nochmal in ganzer Größe… Auf dem Foto hat André übrigens schon die neue Royal-CNC Tastatur, passend zur Software, verbaut. Das Gehäuse ist Marke Eigenbau und natürlich aus Alu.

Bei Gelegenheit muss ich mir die Maschine mal live anschauen!

Mittlerweile hatte ich auch Gelegenheit die Maschine (und den Erbauer!) persönlich kennen zu lernen.

Bearbeitung

Wer sich fragt wieso der Berg Lametta Späne wie kleine Nadeln aussieht: Das ist das Werk des oben gezeigten HPC (High Performance Cutting) Fräsers. Mit diesem Werkzeug kann in kurzer Zeit viel Material zerspant werden, was in der Regel auf Länge der gesamten Schneide geschieht.

Ergebnis

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Nächste Schritte

Weiter geht’s in Kürze mit den Drehteilen. Hierzu warten bereits diverse Stahlklötze und etwas Rundmaterial darauf zerspant zu werden.

Für die Gehäuse haben wir jetzt auch einen Ausdreh/Ausspindelkopf bekommen. Cat for dimension only!

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.