Kleinkram der Woche: KW22

Werkzeugeinlagen

Mit dem Thema hatten wir uns immer mal wieder beschäftigt, mangels Zeit (und diversen anderen Projekten) sind wir jedoch nie über ein paar Tests hinaus gekommen. Nun der erste sinnvolle Output zu diesem Thema.

Die OZ Spannzangen lagerten bisher wild durcheinander in einer Eurobox.

Hier liegen schon die nächsten Kanidaten für eine Einlage bereit. Um Schattenfreie Fotos zu erreichen wird das Werkzeug auf einer von hinten beleuchteten matten Glasscheibe fotografiert. Das minimiert die spätere Nachbearbeitung bei der Vektorisierung.

Alu Fräsen

Zum Testen und Einrichten der Maschine wurde ein kleines Aluminiumteil hergestellt. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse wollen wir die Maschine dann weiter optimieren. Zur Abwechslung mal wieder ein Vide:

Testkriterien

  • Außenmaße inkl. Höhe
  • Rechtwinkligkeit
  • Durchmesser des Zapfens
  • Oberflächenqualität
  • Spanbild

Projekt “Null”

Null deswegen weil dieses Projekt die letzte (unvollendete) Arbeit vor dem Umbau des X-Antriebs war. Nun ist Projekt Null fertig – ein Nagellack-Halter für meine Frau 🙂

Werkzeug war ein 6 mm Zweischneider für Holz von Sorotec. Bis auf den hohen Geräuschpegel (dünner Fräser, hohe Länge = Schwingt) bin ich sehr zufrieden mit den Werkzeugen.

Maschinleuchte – einfach gemacht

Eigentlich ein Projekt von Fabian. Fabian hat sich beim Kauf der Drehbank nach einer passenden Maschinenleuchte umgesehen – gute LED Varianten kommen da gerne mal auf 150 Euro plus. Lösung war ein LED Rückfahrscheinwerfer aus dem LKW / Baumaschinenbereich mit 24V Eingang. Hierzu in Kürze nochmal ein paar mehr Details.

Ganz spontan entstand auf der Drehbmaschine dann noch ein passender Sockel für die neue Leuchte.

Hier nochmal ein paar Details. Eine Zeichnung dazu gibt es nicht, das Teil wurde quasi “frei Hand” gedreht. Kleines Gimmick: Die Zierringe mit der Abstechplatte.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.