Werk II – Neue Werkstatt!

Es war in letzter Zeit auffällig still um den Blog und unsere Werkstatt geworden… das liegt einerseits an unseren “Dayjobs”, aber leider auch am Hochwasser in NRW und Rheinland Pfalz (Unsere Werkstatt selbst war nicht betroffen).

Doch es gibt auch einen erfreulichen Grund:

Nach 7 Jahren in der elterlichen Garage, unzähligen Kisten Cola und dem ein oder anderen Rückschlag werden wir in Kürze in eine neue Werkstatt umziehen. Neben dem Plus an Platz wird die Werkstatt nun auch näher an unseren (Wahl-) Wohnorten liegen – also auch mal nach Feierabend benutzt werden können.

Das “Werk II”

Erster Blick in die noch leere Werkstatt. Es geht ins Bergische Land.

Die Fakten

  • 93qm
  • Beheizbar über zentrale Pelletheizung mit Warmluft
  • Isoliertes Rolltor
  • Eigene Toilette
  • Ausreichend Strom und LED Beleuchtung

Planung

Lange haben wir uns mehr Platz zum arbeiten gewünscht, nun ist es soweit. Hier die erste Zeichnung aus dem “Ghetto CAD” (PowerPoint…).

Transport

Insgesamt gilt es 8-9 Tonnen Maschinen, Einrichtung und Material zu bewegen. Ideal wäre ein LKW mit Ladekran und Anhänger… was das kosten wird (immerhin 100Km Strecke) sehen wir sobald die ersten Angebote eintreffen.

Erste kleine Dinge sind bereits per Eigentransport in der Halle angekommen. Bei der Suche nach Werkstattmobiliar haben wir zwei tolle Werkzeug-Schubladenschränke in den Kleinanzeigen gefunden und gleich zugeschlagen. Insgesamt kommen die 14 Vollauszüge auf fast 8qm Lagerfläche.

Noch sieht es ziemlich leer aus in der großen Halle. Das wird sich hoffentlich bald ändern – schließlich wollen wir die Werkstatt schnellstmöglich nutzen.

Wirkt etwas verloren in der Halle. Die ersten Kisten mit Material und Werkzeugen.

2 Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.