Projekt: Case für ein Infinity Chimp 100 Lichtsteuerpult

Im Rahmen meiner Nebentätigkeit / Hobby als Veranstaltungstechniker sollte für unser neues Lichtpult, ein Infinity Chimp 100, ein vernünftiges Case entstehen. Die Chimp löst die ehrwürdige aber in die Jahre gekommene JB Lightning Licon CX Konsole ab.

Infinity Chimp 100

Die Chimp gibt es in der 100er und der 300er Ausführung. Die 300er Ausführung kommt schon fertig aufgebaut mit einem 22″ Touchscreen, während die 100er Version zum Betrieb noch einen externen Bildschirm benötigt. Die Wahl ist hier auf den Lenovo T2364t gefallen, ein 23″ Monitor mit kapazitivem Touchpanel. Für den Preis von ca. 280€ meiner Meinung nach ein absoluter Geheimtipp. Wir werden dieses Modell demnächst wohl auch bei unserer Portalfräse einsetzen.

Hier die beiden Hauptkomponenten:

 

CAD

Der Monitor ist fest mit ins Case eingebaut, lässt sich allerdings stufenlos neigen um auch bei wechselnden Lichtsituationen immer einen idealen Blickwinkel zu erreichen. Die Chimp selbst wird seitlich an den Verschraubungen für die Seitenwangen befestigt. Alle Signal- und Strom Ein- und Ausgänge sind sauber auf Anschlussplatten ausgeführt.

Daraus hat sich folgende Konstruktion ergeben:

Material

Wie im Casebau üblich wird MPX (oft ach als Siebdruckplatte) verwendet.

Material Format Stärke
Multiplex / MPX Plattenmaterial 15mm
Aluminium Plattenmaterial 12mm

Bearbeitung

Für das CAM Setup kommt wie bei uns üblich wieder Autocad Fusion360 zum Einsatz. Aufgrund unserer Probleme mit der Elastizität im X-Antriebsstrang ist die Frässtrategie nicht sonderlich aggressiv ausgefallen.

Neben 2D Adaptive Clearing kommen div. Bohrzyklen sowie 2D Kontur zum Einsatz. Den Abschluss bildet eine Fasenbearbeitung mit 1mm Fase.

Werkzeuge

Bezeichnung Durchmesser Hersteller/Händler
Zweischneider Holz 6mm Sorotec
Einschneider Pro-Alu 4mm Sorotec
Fasenfräser 6mm 60° Sorotec

Nach langer Zeit gibt’s endlich wieder richtig viele Späne. Diese wuchtigen Exemplare stammen jedoch von der konventionellen Fräsmaschine, mit welcher wir das überschüssige Material auf der Rückseite der Teile in einem Durchgang abgenommen haben.

Hier das Endergebnis.

Die Aluteile wurden noch sandgestrahlt. Für das finale Finish überlegen wir die Teile nach extern zum eloxieren zu geben (Blau!).

Montage

Folgt später!

No Responses

  1. Pingback: Alu Schruppfräser – CNC #1 14. August 2017

Leave a Reply