Kleinkram zwischendurch

Einfach mal wieder ein paar Eindrücke, wie sich die neue Werkstatt so langsam macht. Erste „produktive“ Dinge (wenn man das im Hobby überhaupt so nennen kann; Kosten vs. Nutzen…) sind bereits entstanden, aber in der Werkstatt gibt es noch eine Menge zu tun.

Safety first!

Unsere „Sicherheitswand“ ist endlich an ihrem Platz. So ist die wichtigsten Schutzausrüstung immer in Reichweite (und man kann sich nicht herausreden, dass man nichts gefunden hat). On top gilt in der Werkstatt strike Sicherheitsschuh-Pflicht… sagen wir mal aus Erfahrung.

In der Metall-Ecke gibt es noch eine weitere Brillen-Box, falls man seine Schutzbrille mal verlegt haben sollte.

#immerDasRichtigeWerkzeug

Kaffeemilch aufmachen mit der Werkstattpresse.

Weihnachtslaser

Derweil hat der Laser vor Weihnachten gut zu tun. Ettliche Steckkarten und kleinere Geschenke standen auf dem Plan. Mit dem 80W CO2 Laser aus Chinesien sind wir nach wie vor ziemlich happy… ein tolles Werkzeug.

Zur schonung der Nachbarschaft werden wir noch eine Filteranlage bauen. Der Geruch von Holz in der Winterzeit, gerade wenn es etwas regnet, ist nicht weiter tragisch. Kunststoffe wie Plexiglas riechen jedoch etwas exotischer…

Holzgewinde

Die Werkbank in der Zerspanungsecke hat nun eine Platte bekommen. Aus Platzgründen haben wir jedoch nur die Grundfäche des Schubladenschranks belegt. Von dem Bosch Sauger sind wir übrigens begeistert – kein bisschen Span oder Staub…

Mangels Einschlagmuttern haben wir den Montageblock für die SK30 Aufnahmen der CNC direkt ins Holz geschraubt. Gewinde M10x1,5 Regelgewinde klappt ziemlich gut in die verleimte Multiplexplatte.

Und…

… was das hier mal werden soll, das zeigen wir in einem anderen Blogeintrag.

2 Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.