HSD Frässpindel — Einbau

Sämtliche benötigten Teile sind zusammen getragen und so konnte heute der Einbau der neuen Frässpindel beginnen. In einem weiteren Artikel werden wir nochmal ein paar generelle Details zu der Spindel und dem Einbau zusammen schreiben.

Zwischenfazit: Im eingebauten Zustand sieht man ihr die 21 Kg gar nicht mehr an. Wir freuen uns bereits darauf die neue Spindel das erste Mal zu verwenden.

Umbau Z Platte

Glück gehabt. Die Z Achse muss für die neue Spindel, welche deutlich größer als ihr Vorgänger ist, nur geringfügig angepasst werden. Mechanisch bleibt aber alles weitestgehend unverändert.

  • Aufweiten der Öffnung auf 120mm (Durchmesser der Spindel ist 110mm)
  • Demontage des Absaugrohrs
  • Neupositionierung des unteren Endschalters
  • Umbau der Motoranschlussbox

Der Antrieb kann dagegen bleiben wie er ist, im Gehäuse der Z Achse war noch ausreichend Platz. Hier auf dem Foto nicht zu sehen: Der LED Beleuchtungskranz passt perfekt auf die Nase der Spindel (110 mm).

Passprobe

Und schon war die neue Spindel drin. Durch die großzügige Dimensionierung der Z Achse konnte die Spindel problemlos von hinten verschraubt werden ohne eine Adapterplatte anfertigen zu müssen. Somit konnten wir uns wieder 25mm Platz und damit unnötigen Hebel sparen.

Das da unten im Bild sind übrigens SK40 DIN2080 aufnahmen für unsere konventionelle Fräse. SK30 Aufnahmen haben wir bisher noch keine, was sich aber bald ändern wird. Zum Start werden wir erst Mal mit 10 Aufnahmen in der Größe ER20 und ER32 starten.

Unterstützung Z Achse

Die gute Nachricht vorweg: Auch ohne Unterstützung bleibt die Z Achse bei unbestromtem Motor auf Position. Trotzdem werden wir die Achse noch mit einem Pneumatikzylinder unterstützen damit der Motor weniger zu arbeiten hat. Mehr dazu in Kürze.

Neues Abdeckblech

Durch die neue Spindel müssen wir auch das Abdeckblech der Achse nochmal überarbeiten.  Hier noch das aktuelle Blech in einem frühen Foto während der Bauphase.

Этот сайт использует Akismet для борьбы со спамом. Узнайте как обрабатываются ваши данные комментариев.