Royal CNC v6 – Update!

Vor einigen Wochen hatten wir bereits über die Royal CNC Software geschrieben. In Zwischenzeit steht Version 6 mit einer Menge spannender neuer und erweiterter Funktionen zur Verfügung. Hier ein kurzer Überblick.

Grundsätzlich fällt die Neuzuordnung der Buttons auf den beiden Menüleisten auf. So ist die Benutzerverwaltung in die obere Zusatzleiste gewandert und wurde gegen die Funktion zur automatischen Nullpunktfindung getauscht.

Mehr Komfort bei der automatischen Bezugspunktfindung am Werkstück.

Neuerungen:

  • Messfunktion zur Vermessung von Werkstücken. Damit wird die CNC Fräse zu einer kleinen Messmaschine.
  • Antastung von quadratischen Innentaschen
  • Antastung von runden Werkstücken
  • Funktion zur Deaktivierung der Z Achse beim Antasten
  • Einige hilfreiche Parameter, welche für erweiterte Sicherheit beim Umgang mit dem Messtaster sorgen. z.B. Einbeziehung eines Spannmaßes für den Schraubstock sowie ein getrennter Ecken- und Höhenversatz.

Erweiterte manuelle Bedienung

Neuerungen:

  • Komfortable Einstellung der Verfahrgeschwindigkeiten und Wahl der Achsen
  • Drei vorher Einstellbare und per Tastendruck abrufbare Geschwindigkeiten für das manuelle Verfahren
  • Blockierung des externen Handrads zur Vermeidung von Fehlbedienungen
  • Entfernung der Bedientasten zum manuellen Verfahren
  • Taste zum ausfahren eines 3D Messtasters

Maschinenparameter

Neuerungen:

  • Aufteilung der Konfigurationsdateien in logische Blöcke. Jetzt mit direktem Zugriff via Button. Somit lassen sich Änderungen sehr komfortabel aus der Oberfläche heraus vornehmen.

Bezugspunktverwaltung

Neuerungen:

  • Die Funktionsbuttons auf der linken Seite wurden an die anderen Screens angepasst und vereinheitlicht.
  • Die Bezugspunktverwaltung erlaubt nun das komfortable kopieren und zwischenspeichern von Werten.
  • G54 bis G59 sind einfacher zu erreichen

Erweiterte Maschinendiagnose

Gerade beim Bau von eigenen Maschinen bzw. bei der Wartung / Fehlerbehebung sehr wichtig. Der Bildschirm wurde nochmal deutlich erweitert.

Neuerungen:

  • Anzeige aller Ein- und Ausgänge der CSMIO Steuerung zusätzlich zu den Mach3 standard Ports.
  • Ausgabe aller internen Zähler.

Werkzeugverwaltung

Neuerungen:

  • Alle 14 Werkzeugplätze sind nun auf einer Seite direkt erreichbar
  • Vorbereitung für den Einsatz eines Werkzeug Kettenmagazins (Türe auf, Drehrichtung Links, Drehrichtung Rechts)
  • Statusmeldung je Werkzeug und diverse Sicherheitsfunktionen im Hintergrund (z.B. Überprüfung der verwendeten Werkzeuge im Programm beim Einsatz des Fusion360 Royal-CNC PostProcessors)

Weitere Infos zur Software und den direkten Kontakt zum Hersteller findet ihr hier.

5 комментариев

  1. Pingback: Royal CNC für Mach 3 – Vorstellung – CNC #1 20. декабря 2017
    • André

Этот сайт использует Akismet для борьбы со спамом. Узнайте как обрабатываются ваши данные комментариев.