Update: Wiederaufbau geht weiter!

Schritt für Schritt geht der Wiederaufbau der Werkstatt weiter. Leider nicht ganz so schnell wie gewünscht, aber immerhin — es bewegt sich etwas.

Der Dachstuhl wurde bereits neu aufgebaut und das Dach ist auch schon wieder komplett gedeckt.

Bei der Gelegeheit haben wir auch gleich die Deckenplatte des Technikraums mit Ausgleichsmasse gerade gezogen. Hier das Foto der Vorbereitungen, das Ergebnis haben wir natürlich vergessen zu fotografieren…

Derweil musste Werkzeug und Werkzeugschränke/Wagen alle umziehen. Im Haus stapeln sich nun überall die Kisten.

Alle blanken Metallteile hatte das verdampfte Löschwasser mit einer ordentlichen Flugrost-Patina überzogen. Mit einem Schleiffließ und Rostlöser haben wir massenhaft Teile und Führungen der Werkzeugmaschinen geschrubbt.

Vorher / Nachher.

Viele Teile haben wir mit Rostlöser im Ultraschallbad gereinigt. So sauber waren die Aufnahmen schon lange nicht mehr…

Damit die Handwerker den Innenausbau beginnen können müssen demnächst die großen Maschinen für ein paar Tage umgesiedelt werden. Die Vorbereitungen dafür sind getroffen, jetzt heißt es warten auf das «Go» der Handwerker.

Zum besseren Transport haben wir an der CNC Fräse bereits die Rollentraversen montiert.

Aktuell heißt es mal wieder warten auf die Gewerke… leider sind die aktuell sehr gut ausgelastet und es gibt einige Abhängigkeiten zwischen Zimmermann, Fensterbauer, Schreiner, Elektriker, Verputzer und Anstreicher…

Этот сайт использует Akismet для борьбы со спамом. Узнайте как обрабатываются ваши данные комментариев.