Kleinkram der Woche – KW28

Und wieder einmal ein Beitrag mit Themen, welche es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben.

Diesmal mit folgenden Themen:

X-Achse einmessen und Umkehrspiel-Korrektur

Nach dem kürzlich abgeschlossenen Umbau des X-Antriebssystems ging es nun ans Feintuning. Als Messgerät diente der Glasmaßstab von unserer Drehbank sowie der alte Heidenhain Zweikanal-Zähler.

Mangels ausreichend langer Maßstäbe konnten wir nur auf knapp 1/3 des X-Verfahrwegs messen und entsprechend kein vollständiges Spindel-Mapping erstellen. Tja, wird wohl doch mal Zeit für ein eigenes Laser-Interferometer…

Was wir jedoch kompensieren konnten war der generelle Fehler des Antriebssystems sowie das Umkehrspiel. Die Steps / mm wurden in Mach 3 von 1.000 auf ermittelte 1.000,71 angepasst.

Im rechten Foto das Ergebnis: 100,000 mm in der Steuerung werden zu 100,005 mm Bewegung. Aufgrund der Variable «Steigungsfehler», ist das jedoch noch kein Garant für Maßhaltigkeit über den gesamten Arbeitsbereic.

Frässpindel ausrichten

Bei den ersten Testfräsungen in Alu hat sich zwischen zwei Fräsbahnen ein kleiner Steg ergeben, was klar für einen Fehler in der Spindelausrichtung spricht.

Mit einem geschliffenen Zylinderstift und einer Messuhr lässt sich die Position der Spindel gut einrichten. Je weiter man vom Drehpunkt der Spindel entfernt ist, desto stärker der Ausschlag.

Das Ergebnis: Auf ca. 60 mm haben wir eine Abweichung von < 0,005 mm. Der finale Praxistest steht aber noch aus.

Maschinenleuchte für 17 Euro

Während dem Verfassen dieses Artikels haben wir uns doch spontan für einen eigenen Beitrag zur Leuchte entschieden. Das Ergebnis findet sich hier.

PNOZ Sicherheits-Kleinsteuerung

Mittlerweile ist die PILZ PNOZ Configurator Software eingetroffen, mit welcher wir die Kleinsteuerung programmieren können.

Folgende Funktionen wollen wir zunächst überwachen:

  • Druckluftversorgung
  • Sicherer Halt der HF Spindel
  • Störung Frequenzumrichter
  • Störung Motorendstufen
  • Not-Aus/Halt über manuelle Schlagtaster
  • Not-Aus/Halt über die Steuerung

Mehr dazu in einem ausführlichen Artikel.

Platz!

Wir wieder etwas Platz schaffen können. Hier soll demnächst noch eine kleine Werkbank für den vorderen Werkstattbereich entstehen.

PS: Was es mit den zwei großen Wellen auf dem Foto auf sich hat erklären wir bei Gelegenheit nochmal im Detail.

Этот сайт использует Akismet для борьбы со спамом. Узнайте как обрабатываются ваши данные комментариев.