Kleinkram der Woche

Diese Woche arbeite ich beruflich nahe der alten Heimat. Ein guter Zeitpunkt um sich Abends etwas mit den Maschinen bzw. deren Umbau zu beschäftigen. Hier die Kurzübersicht der vielen kleinen Baustellen, die uns gerade beschäftigen.

CNC Fräse

Spindelstecker

Der erste Teil des Spindelsteckers wurde verlötet. Für den zweiten Teil (Sensorleitung) fehlt aktuell noch das passende Kabel. Fotos folgen!

Später wird es hierzu nochmal einen gesonderten Artikel mit mehr Details geben.

Schaltschrank Frequenzumrichter

Nachdem es anfänglich etwas eng für die – zugegebenermaßen etwas großzügig ausgelegten Komponenten – wurde, habe ich die hinter der Montageplatte abstehenden Schrauben mit dem Trennschleifer abgetragen und die Abstandshalter ausgebaut. Außerdem musste der Netzfilter noch 10 mm nach unten versetzt werden.  Somit geht die Montageplatte mitsamt Komponenten jetzt mit ca. 10mm Luft in den Schaltschrank.

Umbau Verteilerdose Z Achse

Motoranschlusskabel sowie Sensorleitungen für die Hybridservos enden jeweils kurz vor dem Motor in einer eigenen geschirmten Anschlussbox. Das war damals die einfachste Lösung ohne gleich die Kabel der Motoren umbauen zu müssen.

In der Z Achse ist aufgrund der deutlich größeren Hauptspindel etwas Platznot entstanden, weswegen die Verteilerdose mit neuen Abgängen versehen werden musste. Im Nachhinein hätte die Dose deutlich kleiner ausfallen können…

Pneumatik

Die Pneumatikverteilung wurde neu aufgebaut. Es gibt nun Abgänge für den pneum. Schraubstock, die Versorgung der Ventilinsel im Portal sowie für eine Ausblaspistole.

Sämtliche Schläuche und Ventile wurden außerdem neu beschriftet.

Für die Beschriftung haben wir kürzlich einen Dymo XTL500 Etikettendrucker angeschafft. Somit sind wir unabhängig vom PC und können neben extra breiten Etiketten auch Schrumpfschläuche bedrucken.

Zustimmschalter

Vor einiger Zeit förderte ein nächtlicher eBay Streifzug einen Zustimmschalter aus der Automationstechnik hevor. Der Handgriff besitzt einen dreistufigen Schalter (offen, geschlossen, offen), welcher bei loslassen oder vollständigem zusammendrücken einen Nothalt der Maschine auslöst.

Damit der Schalter immer in Griffweite ist habe ich aus einem massiven Block Alu eine (etwas klobige) Halterung hergestellt.

Im Ruhezustand (Einhehängt) wird der Schalter überbrückt. Wird der Zustimmschalter heraus gezogen sorgt ein Sensor im Sockel dafür, dass der Schalter in den Nothalt Kreislauf eingebunden wird. Zum herausziehen muss der Schalter also in Position 2 (geschlossen) gehalten werden.


Konventionelle Fräsmaschine Korradi UW1

Lagerung SK40 Aufnahmen

Vor einiger Zeit war die Anzahl an SK40 Aufnahmen, bedingt durch einen glücklichen Treffer bei den Kleinanzeigen, sprunghaft auf 60 angestiegen. Natürlich braucht man nicht immer jede Aufnahme in Griffweite, aber in der Praxis hat sich die große Sammlung schon bewährt.

Als Provisorium für 24 Werkzeuge dient erst mal eine Siebdruckplatte. Später wird es einen Rollwagen aus Stahl für die Aufnahmen und Werkzeuge geben. Ich schwanke noch zwischen kaufen und selber bauen…

Beschriftung der Achsen

Der ein oder andere “alte Hase” wird jetzt den Kopf schütteln… für den Gelegenheitszerspaner ergibt sich jedoch häufig die Frage, zu welcher Achse bzw. welcher Verfahrrichtung die Hebel des Vorschubs gehören.

Damit das Ratespiel ein Ende hat wurden gut lesbare Hinweisschilder angebracht.


Werkstatt

Schutzbrillen

Die Werkstatt hat zwei Aufbewahrungskästen für Schutzbrillen bekommen. Somit ist immer eine (staubfreie) Schutzbrille in Griffweite.

Im Zuge der Bestellung sind außerdem nochmal zwei neue geschlossene Schutzbrillen dazu gekommen. Safety first.

Sitzmöglichkeit

Unsere selbstgebaute Werkbank in “Männerhöhe” hat uns bisher treue Dienste geleistet. Für einige kniffligere Arbeiten hätten wir uns jedoch schon öfters eine entsprechende Sitzgelegenheit gewünscht. Nach etwas suchen haben wir für unter 100 Euro einen passenden höhenverstellbaren Arbeitsstuhl gefunden.

“Drehzahlanzeige” INTERKRENN Tischborhmaschine

Damit die aktuelle Drehzahl nicht immer durch öffnen der Riemenabdeckung abgelesen werden muss gibt es jetzt einen magnetischen Zeiger.

PS: Ja, es wird Zeit für eine ernstzunehmende Standbohrmaschine eines großen deutschen Herstellers…

Ordnung

Die wachsende Anzahl an Bosch Professional Akkugeräten bewog mich dazu mal wieder etwas aufzuräumen. Akkus und einige kleinere Geräte finden nun in der Türe des Werkzeugschranks Platz.

Aktuell sind die Akkus auf Halteschienen für Sichtkästen aufgegleist, was jedoch nicht sonderlich materialschonend ist. Später werden wir passende Halterungen aus POM fräsen, dann können auch die 10 V Akkus gelagert werden.


Cazeneuve HBX360

Werkzeug Drehbank

Das neue (Hand-) Werkzeug für die Drehbank ist eingetroffen.

Ebenso der neue Werkzeugwagen.

Details zu beiden Themen gibt es in einem separaten Artikel

Bedieneinheit

Die erweiterten Funktionen der Drehmaschine wurden angeschlossen und sind nun einsatzbereit. Einzig die Start/Stopp Tasten haben aktuell noch keine Funktion

KSS Pumpe

Der Einbau einer neuen KSS Pumpe befindet sich gerade in Vorbereitung. Mit dem Umbau des CNC Schaltschranks ist einer der Leistungsschütze zu leistungsschwach geworden, für die Kühlschmierstoffpumpe mit ihren gerade einmal 90 Watt jedoch mehr als ausreichend. In Kürze an dieser Stelle mehr.

Leave a Reply