Schaltschrank der Dritte

Nachdem in den ersten beiden Schaltschränken nichts mehr rein passt, musste Nummer 3 her. Einziehen werden der Spindelkühlkreislauf, sowie der Frequenzumrichter nebst Peripherie (Netzfilter, RS485 <> USB Wandler).

Die ersten beiden Schränken:

Vorbereitung mit Ausschnitten für Filterlüfter und Auslassfilter

Der Radiator kommt aus dem Automobilbereich und hat daher eher weniger universelle Montagemöglichkeiten. Ein verzinkter Balkenschuh wurde kurzerhand halbiert und zur Halterung umfunktioniert.

 

Aufbau Kühlkreislauf

Zugegeben, hier hat die Ästhetik gesiegt. Jede zusätzliche Verbindung ist auch wieder eine mögliche Leckage – und Verbindungen gibt es mehr als genug. So ist immerhin alles übersichtlich und platzsparend verstaut.

IMG_4949

 

Ergebnis

Hier das Gesamtwerk. Fehlt noch etwas Verkabelung sowie der Spritzschutz zwischen den beiden Bereichen und ein Ablauf im Boden des Schaltschranks. Sollte es doch mal ein größeres Leck geben, kann das Kühlwasser ablaufen.

IMG_4954

Update vom 28.11.: Fertig verkabelt und mit eingebautem Kabelkanal

IMG_4992

Leave a Reply