Kleinkram der Woche (KW 35)

Kurze Übersicht aus KW35 zum Thema Umbau Y-Antrieb, Vierbackenfutter und kommende Projekte. Viele Fotos gibt es diesmal nicht, wir waren irgendwie ziemlich in die Arbeit vertieft.

Umbau Y Antrieb

Langsam entstehen die Teile für den Umbau des Y Antriebs. Wir arbeiten ja bereits seit längerem am Umbau weg von Zahnstangen hin zu Kugelumlaufspindel mit angetriebenen Muttern. Diesmal entstanden die zwei vorderen Aufnahmen. An sich keine spektakulären Teile, für uns jedoch spannend da konventionell hergestellt. Hier ein paar Fotos aus der Werkstatt.

Die Grundform hat Fabian bereits vorab mit einem Sägeblatt auf der Fräse hergestellt. Anreißen auf der Messplatte mit unserem neuen digitalen Höhenanreißer.

Nach dem Bohren mit 0,4 mm Untermaß wurde das Loch auf 20 mm H6 aufgerieben. Die Reibahle war nicht mehr ganz frisch, für die bearbeiteten Enden der Kugelumlaufspindeln war das jedoch kein Problem.

Dank Digitalanzeige konnten wir den (manuellen…) Werkzeugwechsel gering halten (Anbohren, Vorbohren, Bohren).

Ein kleines Schmankerl war die Kantenbearbeitung mit einem Viertelkreis-Profilfräser. Damit lassen sich auch konventionell ansehnliche runde Kanten herstellen.

Die fertigen Teile. Im Hintergrund hängt übrigens die Druckluftaufbereitung für die neue HSD Spindel, welche wir bald in Betrieb nehmen werden.

Vierbackenfutter

Nach etwa einem Jahr „Ruhezeit“ haben wir uns dem 300 mm WMW Vierbackenfutter aus DDR Herstellung gewidmet. Mehr Details dazu in diesem Artikel.

Projekt Pegelstandsanzeige

Für einen Kumpel entsteht gerade ein kleines IOT Projekt. Die Pegelstandsinformationen und Sturmflutwarnungen der Nordsee sollen auf einer LED Anzeige ausgegeben werden. Neben der Elektronik bzw. Software wird gedreht, gefräst und 3D-gedruckt um dieses Projekt zu realisieren. Näheres dazu in Kürze in einem eigenen Artikel.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.